Herr Rolf Beu dokumentierte eine, wie wir finden, Bauschande mitten in Endenich. Im Zuge der Umbaumaßnahmen der alten Villa an der Magdalenenstr., wurde die ursprüngliche Einfahrt wieder so gestaltet, wie es im Ursprung einmal gewesen ist.

Durch den Denkmalschutz wurden z.B. keine Fenster zur Straße hin zugelassen. So "drückt" nun eine massive, meterhohe, weiße Mauer die Straße sprichwörtlich zusammen.

Es ist unverständlich, wie man so etwas zulassen kann. Auch der Denkmalschutz könnte eine gewisse Flexibilität zulassen. Echt schade das man so diesen Anblick der Villa verschandelt. Die Denkmalbehörde sollte sich was schämen!!

 (Quelle: Facebook)

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Facebook  

   

Besucher  

4836145
Heute: 22
Diese Woche: 199
Dieser Monat: 592
Letzter Monat: 1.341
   
© 2020, Endenich-Online