Endenicher Kirmes 2023 wieder ein voller Erfolg!

 

Zum Glück fiel der so wichtige Regen am Freitagmorgen bis zum frühen Nachmittag. Pünktlich zur Kirmeseröffnung mit der Paiasaufhängung und dem Fassanstich um 19:00 Uhr konnten die Organisatoren der Kirmes, der Ortsausschuss und LuPe Events viele fröhliche Besucher, darunter etliche Ehrengäste nicht nur aus der Politik, den ortsansässigen Vereinen, befreundeten Ortsvereinen und -festausschüssen sowie einigen Karnevalsvereinen auf dem Magdalenenplatz begrüßen.

Lutz Persch von LuPe Events und sein Team sorgten wieder für ein buntes Bühnenprogramm, ein vielfältiges kulinarisches Angebot mit zahlreichen Attraktionen.

Da die Kirmes immer anlässlich des Patronatsfests Maria Magdalena stattfindet, erfolgte am Sonntag um 11:00 Uhr eine Messe. Fahnenabordnungen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft, der Kolpingsfamilie und der Freiwilligen Feuerwehr Endenich erschienen in der Kirche und begleiteten im Anschluss an die Messe die Kameraden der Feuerwehr zum Ehrenmal, wo der Ortsausschuss einen Kranz zu Ehren der Verstorbenen anlässlich der beiden Weltkriege niederlegte.

In diesem Jahr sprach Pfarrer Kemmerling, der auch die Messe hielt, ein Grußwort.

Trotz des Nieselregens ließen sich die Kirmesbesucher nicht abschrecken, denn sie wollten sich den Verzehr des traditionellen leckeren Sauerbratens nicht entgehen lassen.

Am Sonntagnachmittag boten Mitglieder der KG Rot Schwarz Endenich noch selbstgebackenen Kuchen an.

In diesem Jahr wurde der Paias entführt! Zunächst gab’s großes Rätselraten, wer denn wohl die ‚Entführer‘ sein könnten. Der Lannesdorfer Junggesellenverein unter dem Vorsitzenden Fabian Buckler wurde ausfindig gemacht! Die Mitglieder des Kegelclubs ‚Pegel-Kegel‘, die den Paias erstellt und aufgehängt hatten und die Ortsausschussvorsitzende Renate Torno führten erfolgreiche Auslöseverhandlungen. Durch eine Spende an die Kinderkrebsstiftung Bonn und einem Kasten Flimms erhielten die Endenicher den Paias zurück und der ‚Pastuur‘ alias Rainer Moll sowie sein Messdiener Hans Wefers konnten die Verurteilung des Paias traditionell vornehmen. Vielen Dank den Lannesdorfer Junggesellen für die willkommene Überraschung, die zum Erhalt des Brauchtums beigetragen hat!

Das Liveprogramm auf der Bühne mit Jenny Budeck mit „Hey Helene – Atemlos durch den Schlager“, „Tacheles-alles kann, Stimmung muss“, „Jedöns“, „Rebel Tell“, „Torben Klein“ und „Boore“ hat alle Besucher angesprochen.

Am Samstagabend gab’s noch eine spontane Einlage der Fahnenschwenker des Junggesellenvereins & Männerreih „Gemütlichkeit“, Schwarz- und Vilich -Rheindorf.

Die kleinen Fahrgeschäfte und das Kinderschminken (verantwortlich: Michaela von der KG Rot Schwarz Endenich) fanden bei den kleinen Besuchern großen Anklang.

Die Verantwortlichen schauen auf ein gelungenes Wochenende zurück, bedanken sich bei Allen, die zu diesem erfolgreichen Verlauf beigetragen haben und freuen sich auf die Kirmes vom 19.07.– 21.07.2024.

 

 

                                                    

                                       

 

 

      

 

     

 

    

 

 

 

 

 

Text: Renate Torno Fotos: LuPe Events

 

   

Nächste Termine  

30 Mai 2024;
00:00 Uhr
Start des Schützenfestes
------------------
01 Jun 2024;
00:00 Uhr
Königsfest im Pfarrheim
------------------
01 Jun 2024;
00:00 Uhr
Königsfest im Pfarrheim der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft in Bonn-Endenich
------------------
01 Jun 2024;
10:00 - 17:00 Uhr
Sommerfest der Jugend des FV Endenich 08
------------------
02 Jun 2024;
00:00 Uhr
Schützenfest im Pfarrheim der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft in Bonn-Endenich
------------------
08 Jun 2024;
15:00 - 18:00 Uhr
Sommerfest in der Kita St. Maria Magdalena
------------------
09 Jun 2024;
11:00 - 16:00 Uhr
Stadtteil-Flohmarkt Endenich
------------------
15 Jun 2024;
20:00 - Uhr
Konzert - cantalena -
------------------
   

Facebook  

   

Besucher  

4883698
Heute: 29
Diese Woche: 143
Dieser Monat: 1.236
Letzter Monat: 1.287
   
© 2020, Endenich-Online